zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015

Praxis für  Pneumologie und Allergologie

Prof. Dr. med. Gerhard Hoheisel
Dr. med. Andreas Bonitz
Berufsausübungsgemeinschaft (BAG)

Praxis für  Pneumologie

und Allergologie
Prof. Dr. med. Gerhard Hoheisel
Dr. med. Andreas Bonitz
Berufsausübungsgemeinschaft (BAG)

Interstitielle Lungenerkrankungen umfassen eine uneinheitliche Gruppe verschiedenster Lungenerkrankungen, welche das Zwischengewebe der Lunge (das sog. Interstitium) und die Lungenbläschen betreffen. Die Ursachen für ILDs sind vielfältig und können in bekannte und unbekannte Ursachen unterteilt werden. Bekannte Ursachen sind z. B. Medikamentennebenwirkungen auf die Lunge (z.B. MTX, Amiodaron), rheumatische Erkrankungen mit Lungenbeteiligung, granulomatöse ILDs (z.B. die Sarkoidose) oder die exogen allergische Alveolitis (EAA). Des Weiteren können sich auch Berufskrankheiten wie z.B. Silikose oder Asbestose an der Lunge manifestieren.  Zu den interstitiellen Lungenerkrankungen unklarer Ursache gehört z.B. die idiopathische Lungenfibrose (IPF). Häufig handelt es sich um komplexe Krankheitsbilder, welche einer umfangreichen und interdisziplinären Diagnostik bedürfen (gemeinsam mit spezialisierten Lungenkliniken). Die Behandlungsmöglichkeiten unterscheiden sich dabei in Abhängigkeit der zugrundeliegenden Ursache und Art der Erkrankung.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten.