zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2015

Bei diesem Test wird die Möglichkeit der Bronchien sich bei vorhandener Einengung (Obstruktion) wieder zu erweitern (Reversibilität) gemessen. Zunächst wird eine Messung in Ruhe durchgeführt, danach atmet der Patient ein Medikament ein, welches die Bronchien erweitert, sog. kurzwirksame Betasympathikomimetika, in der Regel Salbutamol ("Spray/Dosieraerosol"). Nach ca. 15 Minuten erfolgt eine erneute Messung der bronchialen Widerstände und der Einsekundenkapazität (FEV1).

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten.